FacebookNewsletterNews-FeedYoutube
Treibhaus e.V. Ι Projekte:Radio /Kickerliga /AG Geschichte /Café Courage /Computerlounge /FAIR /Jugendbüro /Kulturbeutel /Siebdruck /SFD

Was ist FAIR eigentlich?

FAIR steht für "Fit gegen Antisemitismus, Intoleranz und Rassismus" und ist das politische Bildungsprojekt des Treibhaus e.V. in Döbeln.

Seit 2008 organisieren wir regelmäßige öffentliche Bildungsveranstaltungen, um über Themen im Bereich Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (GMF) aufzuklären, Menschen für diese Themen zu sensibilisieren und einen intensiven Erfahrungs- und Informationsaustausch anzuregen. Im Rahmen dessen bieten wir beispielsweise auch bedarfsorientierte Workshops und Seminare für Verantwortungsträger_innen an.

Gleichzeitig möchten wir zivilgesellschaftliche Initiativen, Projekte und Vereine bei ihrem Engagement für ein weltoffenes und menschliches Miteinander in der Region Döbeln stärken, beraten und begleiten sowie zu ihrer Vernetzung beitragen. Wir bieten dabei insbesondere Unterstützung und Beratung für Multiplikator_innen, die in ihren Einrichtungen demokratische und antirassistische Ansätze entwickeln wollen.

Antisemitismus, Intoleranz und Rassismus kennen viele Erscheinungsformen und bedürfen der kontinuierlichen Beobachtung und Dokumentation. Deshalb ist es auch unser Ziel, rechte Aktivitäten und Übergriffe zu dokumentieren, zu analysieren und in einer Chronik zu veröffentlichen.

Das Projekt FAIR wird im Rahmen des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ gefördert. Dabei gibt es einen Eigenanteil von 10%. Die Bildungsveranstaltungen werden kostenlos angeboten, um zugänglich für alle zu sein, deshalb sind wir auf Spenden angewiesen.

Ihr findet uns auch auf Facebook.